Maibaumsymbole hautnah

Kolpingsfamilie, Maibaum

Bald steht in Bobingens Mitte wieder ein Maibaum. In rund 40 Metern Höhe hängen unter der Spitze dann auch die traditionellen Maibaumsymbole. Damit sich die Bobinger diese einmal aus der Nähe ansehen können, werden sie im April an verschiedenen Stationen im Ort ausgestellt.

Die Kolpingsfamilie Bobingen stellt 2019 wieder einen Maibaum auf dem Rathausplatz auf. Nach dem eigentlichen 5-jährigen Turnus wäre es erst 2020 soweit gewesen, doch im Rahmen des 50-jährigen Stadtjubiläums wird das Ereignis vorgezogen. Der Baum dafür ist bereits ausgesucht, noch steht er im Wald. In einem feierlichen Umzug wird der Baum am Freitag, 26.04.2019, ab 18 Uhr vom Pferdefuhrwerk  der Familie Kugelmann vom Festplatz zu seinem Standort am Rathausplatz gebracht. Begleitet wird der Zug von der Stadtkapelle und den Tänzergruppen, die am 01.05. um den Baum tanzen werden.

Zur Vorbereitung für das Aufstellen und Schmücken gehört es auch, die zum Teil bereits sehr alten Maibaumsymbole hervorzuholen. Vor dem Anbringen müssen diese nämlich aufbereitet werden, worum sich Malermeister Martin Strehler kümmert. Die Symbole stellen verschiedene Handwerkerzeichen dar, dazu kommen die Stadtpfarrkirche, die 7-Schwaben sowie das Bobinger Wappen und Schilder für die Ortsteile.

Ausstellung im April in Bobingen 

Damit die Bobinger die detailreichen Maibaumsymbole einmal in Bodennähe bestaunen können, hat die Kolpingsfamilie seit Samstag, 30.03., 19 von ihnen in verschiedenen Geschäften und Lokalen in Bobingen aufgebaut. Spannend ist es für Jung und Alt die Details einmal genau zu sehen, wie der Bierfahrer mit der Pferdekutsche unterwegs ist, wie der Gärtner die Rosen gießt oder mit welchen Werkzeugen Drechsler, Schreiner oder Wagner arbeiten. Nachstehende Übersicht zeigt alle Stationen im Stadtgebiet, um diese einmal selbst erkunden zu können.

Übersicht der ausgestellten Maibaumsymbole im Bobinger Stadtgebiet

Maibaumsymbol Aussteller
Bäcker Bäckerei Kästele
Lindauer Str. 5
Bauer BioHof Wessinger
Augsburger Str. 4,
Bierfahrer Sobi Getränkemarkt
Gutenbergstraße 7
Drechsler Steck & Müller
Koloniestraße 36
Gärtner Gärtnerei Sirch
Hochstraße 42
Glaser Bücher Di Santo
Hochstraße 5B
Hufschmied Rottenegger Land- und Gartentechnik
Ziegeleistraße 36
Maler Farben Bühler
Hochstraße 16
Mälzer Gasthof Krone
Hochstrasse 7
Maurer Zerle Bau
Poststraße 20
Metzger Metzgerei Naumann
Hochstraße 34a
Müller Kunstmühle Hefele
Römerstraße 7
Säger Café Kanape
Pestalozzistraße 1
Schneider Wolleria
Hochstraße 6
Schreiber Rathaus
Rathausstraße 1
Schreiner Schreinerei Bobinger
Flurstraße 2
Spengler Schuster & Kohl 
Hochstraße 17
Wagner Schreinerei Arbter
Hans-Sachs-Straße 11 a
Zimmermann Reisebüro VIVA
Hochstraße 5B

Von wann die einzelnen Zunftzeichen sind, lässt sich nicht mehr bei allen genau bestimmen. Der Säger ist beispielsweise noch ein Holzschild und könnte daher gut vom ersten Bobinger Maibaum von 1929 stammen. Spätere Schilder sind bereits aus Blech. Spätestens in vier Wochen werden alle Maibaumsymbole eingesammelt, schließlich sollen sie dann den geschmückten Maibaum 2019 zieren. Früher kletterte man für die Befestigung der Schilder mit Steigeisen auf den Baum – heute bringt man sie mit der Drehleiter der Feuerwehr an.

Buntes Programm rund um den 01. Mai

Rund um den Maibaum bietet die Kolpingsfamilie ein buntes Programm an. Am 30.04.2019 findet ein Tanz in den Mai mit den „Original Wertachtalern“ im Festzelt auf dem Rathausplatz statt. Am 01.05.2019 selbst ist dann um 10 Uhr ein Festgottesdienst auf dem Rathausplatz. Nach dem anschließendem Mittagessen ist die traditionelle Maifeier mit „Bandeltanz“, gefolgt vom „Mühlradel“ und dem Tanz des Bobinger „Achter“. Alle Bobinger sind herzlich dazu eingeladen!

Übersicht der ausgestellten Symbole im Bobinger Stadtgebiet