Strohschiessen

Zum Jahresausklang fanden sich am 29.12.2018 um 19:00 Uhr acht Jugendliche und 18 Erwachsene im Laurentiushaus ein, um den Meister im Schießen zu ermitteln. In diesem Jahr schossen wir mit der Pistole vom Stefan Schmölz (Schmolle).

Zunächst begann die Jugend: Valentin Hoffmann gelang der Sieg mit 32 Ringen ganz knapp vor Muriel Belgardt mit 31 Ringen. Der dritte Platz ging an Laurenz Hoffmann mit 27 Ringen. Zum ersten Mal haben auch zwei Mädchen mit geschossen und eine eroberte sofort den zweiten Platz.

Bei den Erwachsenen siegte mit 39 Ringen Johannes Förg vor Hans Jürgen Stadlmair mit 37 Ringen und Hermann Kares mit 32 Ringen, der sich im Stechen gegen Shernilyn Belgardt durchsetzte, die auch 32 Ringe schoss. Auch hier stellten sich zwei Frauen der Konkurrenz und brachten die Männer ins Schwitzen.

Anschließend durften sich die Schützen in der Reihe Ihrer Platzierungen die Geschenke aussuchen. Wie immer lag der Reiz darin, dass es so gut wie gar nicht zu erkennen war, was man sich denn aussucht. Den Ideen bei der Verpackung waren keine Grenzen gesetzt und das Auspacken erwies sich für manchen sehr schwierig. Erfahrene Teilnehmer hatten auch einiges an Werkzeug dabei.

Wir freuten uns über die gute Teilnahme und ausgelassene Stimmung. Schön wäre es, wenn sich im nächsten Jahr noch mehr Teilnehmer, vor allem auch mehrere Frauen/Mädchen, dazu durchringen können mit zu schießen.